An der Schanzenstraße geht’s weiter

Mit der Erteilung des Planfeststellungsbeschlusses liegt die Baugenehmigung für die Erneuerung der EÜ Schanzenstraße vor. Damit ist der Weg frei, um mit der Umsetzung unseres Vorhabens beginnen zu können. Bevor wir jedoch mit den Arbeiten an der Brücke starten, müssen wir das zukünftige Baufeld noch etwas vorbereiten.
Daher werden wir ab dem 05.02.2024 die Baustelle einrichten um ab dem 12.02.2024 mit den Bauarbeiten im Straßenraum unter der Brücke zu beginnen.

Wir werden dort im Boden liegende Leitungen umverlegen, damit diese während der Bauarbeiten nicht beschädigt werden. Es handelt sich dabei z.B. um Stromkabel oder Gasleitungen, die die umliegenden Häuser versorgen. Begleitend werden wir weitere Kampfmittelsondierungen durchführen.
Geplant ist, dass wir in folgenden Zeitfenstern tätig werden:

  • Februar 2024 bis Mai 2024: westliche Straßenseite (Fahrtrichtung Lagerstraße/ Neuer Pferdemarkt)
  • Juni 2024 bis September 2024 östliche Straßenseite (Fahrtrichtung Altonaer Straße).

Unser Ziel ist es, während der Arbeiten die Einschränkungen für den Verkehr unter der Brücke so gering wie möglich zu halten. Teil- und Vollsperrungen des Autoverkehrs lassen sich jedoch nicht vollständig vermeiden. Es gelten folgende Einschränkungen:

  • bis vsl. März 2024 ist die Durchfahrt unter der Brücke für den Autoverkehr nicht möglich sein.
  • Vom 03. März bis vsl. 01. September 2024 ist die Durchfahrt für den Autoverkehr nur in Richtung Norden (Fahrtrichtung Altonaer Straße) möglich.

Für den Autoverkehr wird eine weiträumige Umleitung eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr ist von den Sperrungen nicht betroffen und ist während des gesamten Zeitraums in beide Richtungen möglich. Einschränkungen im Bahnverkehr wird es nicht geben.
Nach aktuellem Planungsstand erfolgen die Arbeiten tagsüber und wir werden moderne, lärmgedämpfte Maschinen einsetzten. Dennoch lassen sich Lärmemissionen leider nicht gänzlich ausschließen. Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis für die mit diesen Arbeiten möglicherwiese verbundenen Unannehmlichkeiten.

Nach Abschluss der bauvorbereitenden Arbeiten werden wir voraussichtlich ab Ende 2024 mit der Erneuerung der Eisenbahnüberführung Schanzenstraße beginnen können.

Zurück