Verkehrseinschränkungen

Eisenbahnüberführungen Ferdinandstor und An der Alster

Aktuelle Verkehrseinschränkungen

Hier sehen Sie die aktuellen Verkehrseinschränkungen an den Eisenbahnüberführungen Ferdinandstor & An der Alster hinsichtlich des Autoverkehrs, Fuß- und Radverkehrs und Schienenverkehrs.

 

Donnerstag, 16.05.2024 bis Donnerstag, 30.05.2024

Autoverkehr

15.05.2024:

Ab 20:00 Uhr wird die Durchfahrt unter den Brücken gesperrt. Der Holzdamm ist regulär befahrbar.

17.05.2024:

Ab 7:00 Uhr wird für den Autoverkehr eine temporäre Umleitung über den Holzdamm und die Ernst-Merck-Straße eingerichtet. Dafür wird im Holzdamm die Einbahnstraßenregelung umgekehrt und die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30km/h aufgehoben. Die Parkplätze sowie der Taxistand entlang des Holzdamms bleiben dank einer Umplanung erhalten. Die Umleitung für Fahrzeuge, die zurzeit durch die Einbahnstraße Holzdamm fahren, erfolgt über die Lange Reihe und die Lohmühlenstraße zur Straße An der Alster.
Um den Verkehrsfluss zu erhalten, wird darüber hinaus die Ausfahrt vom Georgsplatz auf den Glockengießerwall gesperrt. Leider wird auch der Zugang zur Parkgarage des Kunstmuseums während der genannten Zeitfenster nicht möglich sein.
Selbstverständlich werden alle Änderungen und Umleitungen frühzeitig entsprechend beschildert. 

28.05.2024:

Ab 7:00 erfolgt der Rückbau der Umleitung und die Rückkehr zur alleinigen Sperrung der Brückendurchfahrt. Der Holzdamm ist wieder regulär befahrbar.

30.05.2024:

Aufhebung der gesamten Verkehrseinschränkungen ab 20:00 Uhr.

Quelle: DB InfraGO AG

Fuß- und Radverkehr

Radfahrende und zu Fuß Gehende werden so eng wie möglich über die Ernst-Merck-Straße um die Baustelle herumgeführt. Dabei werden temporäre Änderungen an den bestehenden Übergängen für Rad- und Fußverkehr vorgenommen.
Die Änderungen der Verkehrsführung werden selbstverständlich beschildert. 

Schienenverkehr

Während der Arbeiten kommt es auch zu Einschränkungen im Bahnbetrieb.

  • Vom 18.05.2024 1:00 Uhr bis 27.05.2024 4:00 Uhr hingegen verkehrt die S-Bahn zwischen Hamburg Hauptbahnhof und Hamburg Sternschanze nicht. Der Fern- und Regionalverkehr ist zu dieser Zeit nicht betroffen. 

Alternative Fahrtmöglichkeiten sind in den Fahrplanmedien der DB AG hinterlegt.